coram publico
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fragen
  Tests
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   animexx
   deviantart
   epilogue
   Amber
   diRty
   Sarah
   Yu'

Coram Publico

https://myblog.de/theajazzman

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Heitschibummbeitschi.

W?hrend der Semesterpause san man Papperrl und i nach Hallerl gfahrn (und... in einer Lokalzeitung oder wie auch immer man das betituliert - kolumniesiert man tats?chlich dar?ber, was Halle ohne das H w?re.. n?mlich alle... aha. das ist schockierender als die Sache mit Mosis Chauffeur... aber nicht ganz so schockierend wie die Sache, da? ich Mosi geschrieben habe und sich das total bescheuert anh?rt) um meine Weihnachtsgeschenke ordnungsgem?? anzubringen. Und Nahrungsmittelbeschaffung war vorher auch noch angesagt. Jedenfalls habe ich jetzt einen Paravan inklusive Ganzk?rperspiegel (yes! genau des!) in meinem Zimmer stehen (momentan nicht, aber dazu gleich sp?ter). Eine Woche sp?ter abermals angereist mit Mama, den restlichen neuen Krams angebracht... sehen wir ?ber die Tatsache, da? ich eigentlich Japanologie studiere, aber so ziemlich alles, was meine Eltern ins Haus schleppen - Chinesisch anmutet, gro?z?gig hinweg. Ich seh' ja schlie?lich auch gro?z?gig ?ber die Japanischen Grenzen hinweg. Popkulturell. Oder so was.

Und damit wird mein Zimmer jetzt auf die Farben schwarz-rot-wei?-gold ausgelegt. Ich wei? nicht, ob ich diese Anekdote schon einmal angebracht hatte, aber dieses Farbschema stand fes, seitdem ich Satinbettw?sche in schwarz-rot-wei?-gold (und mit Schriftzeichen) bekam, denn wie der Zufall so will - war diese, es l??t sich erahnen, schwarz-rot-wei?-gold. Nun mag ich ja schwarz-rot-wei? in Kombination unheimlich gern, und gold ist da doch gern mit gesehen, zumal - schwarz-rot-gold. Schwarz-Rot-Gold und Wei?-Rot, damit w?ren ja die Flaggenfarben meiner beiden "Lieblingsl?nder"vertreten, was ich auch gegen?ber Linda ?u?erte, die meinte, also, Japan, das w?rde sie verstehen, aber was bitte ist an Deutschland so toll?

Uhm. Nun ja.

Ah. Weihnachtsbaumfarben waren aufgrund meiner Geschenkeanh?ufungen darunter auch Wei? und Rot. Meine Oma sagte, gut, da? es nicht wei?-rot-schwarz ist. Ich schielte zur Seite und schwieg.

._.

Obwohl ich sie gern gefragt h?tte: Wieso?

Naja.

Zu sp?t. Aber ich k?nnte das ja demn?chst (spontan) nochmal anbringen.

Auf alle F?lle traf Linda ein mit den Worten: "Kommt bei dir auch die Decke runter? Bei mir schimmelt alles."

Den Rest gibt's sp?ter.

16.21 Uhr

"Wie jetzt?" erwiderte ich etwas irritiert zusammen mit den Geschenken f?r Linda von meinem Bett aus.

Wie sich so ergab, war die Toilette unserer Obermieter ?bergelaufen und nun das Wasser (und Pisse) war in Lindas Zimmer, ihre M?bel, Kleidungssst?cke und sonstige Kleinodien gesuppt, soda? alles lustig vor sich hinschimmelte. An selbigem Tag hatte Linda auch noch Geburtstag ._. was ein tolles Geschenk. Die alarmierten Omis st?rmten "aus Sorge" auch direkt unsere Wohnung und bekundeten ihr Mitleid.

Und so hie? es: zusammenr?cken. Linda schl?ft jetzt in meinem Zimmer. Auf dem Fu?boden. Und die N?chte sind lang, die Morgen zu fr?h =_=

Aber Klassik ist toll U_U;

Hier sollte eigentlich noch mehr stehen >_>;

21.35 Uhr

Nun, das erf?llt sich ja jetzt.

Das Ganze noch etwas detaillierter. Linda-chan (uhm... yeah, Japan-Satire ahoi...) war sehr wuselig an dem Abend und wuselte zun?chst zu unseren Obermietern, die, so gaben uns die ach so besorgten Omis Auskunft - eben abgereist seien. Mit schwerem Gep?ck. Auf nach Mexiko!

Jedenfalls leistete Linda mir dann Gesellschaft und tat dies auch in den folgenden Tagen ausgiebig. Und N?chte. Hab' ich die N?chte schon erw?hnt?

Das war aber auch toll. Ich sa? da mit den letzten FAZ-?berbleibseln meines Probeabos ;_; und w?lzte die Seiten mit dem R?ckblick auf 2004, freute mich wie pl?d ?ber Wong-Kar-Wai (heyya, isch freu misch da ._.) und lachte herzlich ?ber das Verbot des Liedes "Die perfekte Welle". Die Ironie ist aber auch so verdammt ironisch, bei uns gab es schlie?lich in der Wohnung auch eine Flutkatastrophe, nur in kleinerem Ausma? und mit weniger Todesopfern. Und erst recht keine Deutschen. Das ist so eine Sache, die ich nicht ganz verstehe, wieso es st?ndig positiviert wird, da? nicht ganz so viele Deutsche Urlauber wie anfangs gesch?tzt ums Leben gekommen sind... nat?rlich w?nsche ich niemandes Tod, um Gottes Wuin, aber souh~ in den Nachrichten - das ist das Gleiche wie mit den Frauen und Kindern. Sind die M?nner egal? Na prima.

Also, hauptsache, keine deutschen Frauen und Kinder sterben, was mit malayayuchesianischen M?nnern passiert, ist erstmal zweitens.

Wir begannen dann glaube ich, die 3423906 Trillionen-Stunden-Doku von Ph?nix anzusehen, die mich ja schon einst so lange wachend hat machen lassen. Der Satz, den an dem Abend bzw. der Nacht st?ndig von Linda zu h?ren bekam, war: Die spinnen, die Japaner. Oder: Die Japaner sind bescheuert. Und zu mir: Du siehst aus wie eine kleine Mangafigur.

Nani?

Und wir redeten bis um vier Uhr oder so =_= obwohl am n?chsten Morgen ein Bauvereinmensch um 7.00 aufer Matte stehen wollten =__= War aber sehr am?sant. Ich fiel aus Solidarit?t auf den Fu?boden.

Der Montag war dementsprechend. Zumal der Bauvereinmensch reinpurzelte, zehn Minuten zu fr?h, und nach f?nf Minuten wieder das Weite suchte - also lie? ich Japanisch dezent wegfallen, begab mich nach Hause und legte mich Schlafen.

Ach, blablabluhb.

Statement zum Schlu?.
La donna ? mobile.
21.1.05 14:13
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung