coram publico
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Fragen
  Tests
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   animexx
   deviantart
   epilogue
   Amber
   diRty
   Sarah
   Yu'

Coram Publico

https://myblog.de/theajazzman

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schei? die Wand an und fick mich hart!

Yah. Supaflash!

Ha~ach.

?_____________________________________________?

Yehaa~aw.

Wenn nur mein Schei?Computer nicht so Schei?BrummT?ne von sich geben w?rde.

Argh.

aber aber aber Despa *________________* yaaa~ah

U__U; gut, und die Filme... ah, ich will jetz in einen DVD-Laden und ins Kino *_* und jetz aufh?ren, so zu schw?rmen und zu schwelgen... aber es war so toll und daneben +_+;

Ein Hurra auf alle M?nner in Damenunterw?sche.

Jetzt kann ich nicht schlafen. Was nicht gut ist, denn: ich konnte schon in den vergangenenenenen N?chten nicht schlafen.

Einmal lief eine Non-Stop-Doku ?ber Japan (und das Zeugs drumherum, was da halt sonst noch so an L?ndern da is... ?h?h?hm, wenn nicht gerade Wassermassen und so...), die mich bis 6.15 Uhr an den Fernseher fesselte =__=

boah, die war aber auch am?sant. was die so mit ihren Hunden anstellen... und der Gigolo mit der recht eigenwilligen Frisur... und die Rennbootfahrer. hach.

mawh

und am n?chsten Tag - war Silvester. Da konnte ich auch nicht schlafen, denn Silvester mu? man wach bleiben, um sich - feierlich am Computer zu betun, nebenbei TVTotal laufen lassen und dann mit den Eltern und der Oma und den Schwestern UND den BigBrotherBewohnern aufs neue Jahr mit m?chtig Rambazamba und so anzusto?en. Yeah. Mein Leben ist eine Party.

Und die n?chsten N?chte konnte ich nicht schlafen, weil mein Schlafrhythmus absolut verquer geraten ist durch dieses immmmmmmer l?ngere Wachbleiben (nein, meine Tastatur klemmt nicht, das ist Absicht) und ich sa? allenthalben noch wachend im Bett und h?rte Musik (yay *_*).

und die letzten N?chte - wei? nicht, irgendwie - tr?umte ich entweder, ich l?ge wach im Bett oder ich wurde st?ndig geweckt im Traum von besorgten Eltern oder ich lag wirklich wach (obwohl ich das schlecht einsch?tzen kann, weil - Traum und so ne, was war da jetzt Traum - was Realit?t und so o_O ?h?h?h?).

Und jetzt ist auch nix mit Schlafen.

Souh.

Die Manns l?uft wohl gerade wieder, und ich erwische tats?chlich auch immer die entsprechenden Mittage ohne Blick in die Fernsehzeitung. Ach, da wird mir so ~ h?ndezusammenschlagend und mit weiten Augen notfalls auf dem harten Boden hockend, hauptsache

hm

Ahm. Wo sollte ich eigentlich ansetzen, von wegen Chronologie und so ne

Weihnachten. Eine guuute Idee.

Allerdings erst sp?ter. Ich brauch jetzt Musiehk~

10.30 Uhr

Klasse, neulich sann ich noch ?ber das Lieblingsbuch (?) meiner Mitbewohnerin nach und dachte so still und leise bei mir "Warum verfilmt das keiner?" - jetzt bl?tter ich die dollen Kinohighlights f?rs kommende Jahr auf - steht da tats?chlich "Per Anhalter durch die Galaxis". Ich fa? es nicht.

Anou. Weihnachten. Weihnachten war verdammt weihnachtlich, mit Singstarsingen und "Wann gibt's Bescherung?"-m?dem Sprechem und Heul und Rotz und Gesch???nke. Das w?ren bei mir: zwei Teppiche, ein Paravant (o m g wie schreibt sich das?!), drei Lampen, eiin SchlagMichTotBuch, ein Elch in einer Tasse, ein kleiner Krieger (or something like that), S??igkeiten und mindestens 57290 Schachteln Mon Ch?ri.

Da fragt man sich doch, ob ich den Gedanken Weihnachten erfa?t hab'. Eben dies herauszufinden, wurde Sabrina seitens ihrer Musiklehrerin aufgetragen. Irgendwie. Ich meine - Weihnachten ist so verkommen. Schon die Vorbereitung - die gab es bei mir gar nicht. Mein jedes Jahr kl?glich geschm?ckter, wackeliger, h??licher (aber trotzdem herziger, nat?rlich) Weihnachtsbaum (mit allen Utensilien aus "Wir basteln unseren Weihnachtsschmuck selba"-Kindertagen... allein deshalb... und weil alle Gegenst?nde beseelt sind und so U_U bringe ich es nicht ?bers Herz, das Zeug im Stich zu lassen und es wenigstens zu Weihnachten aus dem m?hevoll mit "BILD-der-Frau"-Weihnachtsstickern beklebtem Karton zu holen) - hat dieses Jahr keinerlei Verwendung gefunden. H?chstens als Staubf?nger, nachdem Mama ihn auf meinen Tisch gestellt hatte.

Normalerweise w?re er am ersten Advent dran gewesen. Nebenbei Dolly Parton. Oder wie die Trulla hie?. Wie jedes Jahr. Aber an den Adventen - zu Hause. Keine lust gehabt. Hat irgendwie keine lohnende Aussicht gegeben, da? Ding zu schm?cken und dann wieder abzureisen und wieder hin und zur?ck. So m?de.

Und er steht immer noch da oben rum.

Am ersten Weihnachtsfeiertag (oder zweiten, dunno) waren wir essen, lustig in Familie. Wenigstens das ist geblieben, allerdings nicht am angestammten Platz. Ach ja, mir wird so schwer.

Und ich w?rd' jetz so gern nomal Despa sehen aber Kinder Kinder Kinder hier sitzt ein Kind und guckt eine sechsst?ndige Aufzeichnng der sechsst?ndigen Sandmannausstrahlung o_o mit dem bezeichnenden Satz "?berall findet man den Aufdruck SM" XD~ arrrh, Saso Mado (wus?) wurde beim SandM?nnchen praktiziert! das macht ihn direkt sympathisch X3

Und das Kind w?chst zweisprachig auf, denn es hat ein Einhorn, welches mit dem Kopf wackelt und "Hello Hello Hello" singt.

Jedenfalls. Weihnachten und Silvester unspektakul?r begangen. Na?feucht is anders.

Ehehe.

Und es nennt meine Mama "Mama". Desorientierung?

You came a long way, Baby.

Ich. will. Video. guck???hn. nicht. Sandm?nnchen -

m?h

Statement zum Schlu?:
Mein Fernsehblick: O_________________________O
7.1.05 23:44
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung